Traditionelle Spitzen

La Maille de Bailleul, Isabelle Gruson

3265 *
  • Beschreibung

Über 40 schmale Klöppelmuster für ägyptische Baumwolle 80/2 und 36/2, ein Medaillon und eine Taschentuchspitze, mit Klöppelbriefen und grossen technischen Zeichnungen in Farbe, dazu Abbildung der Spitze in Originalgrösse und Nahaufnahme eines Ausschnitts.

Text französisch, 25 x 19 cm, 111 Seiten, broschiert.

Pochettes en Cluny polychrome de Brioude

3242 *
  • Beschreibung

Hôtel de la Dentelle, Odette Arpin

10 traditionelle Muster für erfahrene Klöpplerinnen in Cluny Spitze, in Seide neu ausgeführt in Farbe. 11 Seiten technische Einführung, jede Eckspitze mit Klöppelbrief, schwarzweiss Schema und ausführlichen Arbeitsanleitungen, schöne Farbfotos.

 

Text französisch, 27,5 x 21,5 cm, 88 Seiten, broschiert.

La dentelle de Craponne

3238 *
  • Beschreibung

Odette Arpin

 

Einführung in die Klöppelspitze von Craponne. Nach dem historischen Rückblick und einigen Seiten Technik mit Fadenzeichnungen folgen 12 hübsche Blumenmuster in steigendem Schwierigkeitsgrad. Klöppelbriefe in Originalgrösse, grosse technische Zeichnungen und schöne Farbfotos.

 

Text französisch, 27,5 x 21,5 cm, 88 Seiten, broschiert.

 

Valenciennes-Spitzen aus dem Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen

3236 *
  • Beschreibung

Maria Kilian

Claudia Schuster

 

15 feine Valenciennes-Spitzen neu gezeichnet, als Randspitzen wie im Original oder als hübsche Medaillons mit Blumenmotiv. Klöppelbriefe für ägyptische Baumwolle 70/2 und 80/2, technische Zeichnungen und Fotos der alten und neuen Spitzen in schwarzweiss.

 

Text deutsch und englisch, 30 x 21 cm, 48 Seiten, broschiert.

La Guipure du Puy - Base et perfectionnement

3225 *
  • Beschreibung

Nathalie Hubert, Mick Fouriscot

 

Elegante Spitzen in feiner Seide im traditionellen Stil.  Nach der Einführung in die Technik folgen 50 Klöppelbriefe für geschickte Klöpplerinnen, hauptsächlich Randspitzen, einige mit Ecken oder kreisförmig und vier dekorative Lesezeichen, immer mit  Materialangabe, Farbdiagramm und Farbfotos.

 

Text französisch, 27,5 x 21,5 cm, 144 Seiten, broschiert.

Christian Traugott Grimm - Klöppelcurriculum 1823

3205
  • Beschreibung

Maria Kilian

Claudia Schuster

 

Nach dem historischen Rückblick und einem ausführlichen theoretischen Teil folgen 10 neu gezeichnete Klöppelbriefe für Tüllspitzen von schmal und einfach bis breit und dekorativ, mit Materialangaben und schönen Abbildungen der Spitzen.

 

Text deutsch, 48 Seiten, 30x21cm, broschiert.

Valenciennes - Früher und Heute

3368
  • Beschreibung

Ulrike Voelcker

 

Einführung in die verschiedenen Formen der Valenciennes Spitze mit Zeichnungen und guten schwarz-weiss Fotos, 21 wunderschöne feine Spitzen und neue dekorative Einsätze mit Klöppelbriefen, technischen Zeichnungen und Beschreibungen.

 

Text deutsch und englisch, 80 Seiten, 30x21cm, broschiert.

Emilie Krüger, Ulrike Voelcker

3353
  • Beschreibung

23 wunderschöne Klöppelspitzen, technisch anspruchsvolle Klöppelbriefe von Ulrike Voelcker nach Zeichnungen von Emilie Krüger, hauptsächlich elegante florale Motive aus der Zeit von 1899 und 1900, mit historischer Einführung, grossen technischen Zeichnungen und Fotos in Farbe, Detailzeichnungen und Materialangaben.

Text deutsch und englisch, 30x21cm, 128 Seiten, gebunden.

Die Spitzen der Wiener Werkstätte Dagobert Peche

3347 / 184185
reduzierter Preis
  • Beschreibung

Hartmut Lang

Der erste Teil ist der Geschichte der Wiener Werkstätte gewidmet und den Entwerfern und  Klöpplerinnen. Im zweiten Teil sind 16 rekonstruierte Muster für 7 Meterspitzen und 9 Bilder von Dagobert Peche enthalten, dazu technische Zeichnungen mit Farbcode und ganzseitige Abbildungen der Spitzen.

Text deutsch, 30,5x23cm, 112 Seiten, gebunden.

Dentelles de Retournac

3342 / 323183
  • Beschreibung

Centre d’Enseignement de la Dentelle au Fuseau

 

Nach einem historischen Rückblick über die ehemalige Spitzenmanufaktur folgen 20 neu gezeichnete Klöppelbriefe für Meterspitzen, Deckchen und Ornamente aus dem Museum von Retournac (Frankreich) mit technischen Zeichnungen und Abbildungen in Farbe.

 

Text französisch, 29,5x22,5cm, 88 Seiten, gebunden.

La Dentelle de Bayeux

3335 / 585511
reduzierter Preis
  • Beschreibung

Jeanine Potin

Marie Catherine Nobécourt

 

Nach einer historischen Einführung und den technischen Erläuterungen folgen 10 Vorschläge für duftige Spitzen in Tüllgrund,  vom kleinen Lesezeichen bis zum grossen Kragen, mit technischen Zeichnungen, Fotos in Farbe und separaten Klöppelbriefen.

 

Text französisch, 27,5 x 21cm, 80 Seiten, broschiert.

Floral Bedfordshire, Yvonne Scheele-Kerkhof

3249
reduzierter Preis
  • Beschreibung
40 neue Muster mit Klöppelbriefen für feine Spitzen und Medaillons mit farbigen Abbildungen und Detailaufnahmen und einem ausführlichen Technikteil mit 69 Zeichnungen.
 
Text englisch, deutsch, niederländisch und französisch, 168 Seiten, 27x21cm, gebunden.
 
Beschreibung vom Verlag:

Die Bedfordshire-Spitze hat ihrer Technik nach die Möglichkeiten vielfältiger Formengestaltung. So können in ein leichtes Netz die unterschiedlichsten Motive in dichtem Leinenschlag eingefügt werden, bei Bedarf werden Paare einfach dazugenommen und später möglichst unauffällig wieder beendet. Spitze, runde geschwungen Formen lassen sich relativ frei gestalten.

40 neuentworfene Blumenmotive in Bedfordshire-Technik werden in diesem Buch vorgestellt.

Dabei dienen zur Gestaltung der Blumen, Blüten und Ranken recht aufwendige Spielereien wie aufliegende, z. T. gerollte Formenschläge oder innen in einem Motiv verlaufende Konturfäden. Eingebettet sind die Motive in die unterschiedlichsten filigranen Gründe.

Inspiriert von den Entwürfen von Thomas Lester aus dem späten 19. Jh. sind die Motive jedoch für die heutige Zeit gedacht: wir brauchen nicht mehr lange Meterspitzen, sondern freuen uns an Einzelmotiven, die als Blickfang, vor allem an Kleidung, vielfältige Verwendung finden können.

Bedfordshire-Spitzen sind nicht ganz einfach zu arbeiten. Ständiges Hinzufügen und Herausnehmen von Paaren erfordert neben einem geschulten Blick für die dazu geeigneten Stellen eine solide Kenntnis möglicher technischer Lösungen. Deshalb ist den Mustern ein Technikteil vorangestellt, in dem all die Besonderheiten mit vielen Schemazeichnungen erläutert werden. Für Anfänger empfiehlt sich ein gründliches Einarbeiten, aber auch geübte Klöpplerinnen werden noch für den einen oder anderen Hinweis dankbar sein.

Diese zarten Spitzen werden mit recht feinem Garn gearbeitet, auch für die kleinen Motive werden recht viele Klöppel gebraucht.

Alle 40 Muster mit Klöppelbriefen, durchweg farbigen Abbildungen und vergrößerten Detailaufnahmen.

Austria-Spitze, Leopoldine Winkler

160500
  • Beschreibung

Austria-Spitze - Eine Klöppelspitze des Wiener Jugendstils
Text deutsch und englisch.
 
Ein Klöppelbuch, das ganz neue Maßstäbe setzt - nicht nur vom Format her... Die Austria-Spitze ist eine österreichische Bänderspitze des Jugendstils (teils mit deutlichen Guipure-Anklängen), die nach den Zwanzigerjahren mehr oder weniger in Vergessenheit geriet.  Leopoldine Winkler hat diese Spitzenart für uns wiederentdeckt, 25 schöne alte Muster aufgearbeitet, farbige Arbeitszeichnungen erstellt und neue Ecken hinzukonstruiert. Die einfacheren Austria-Bänderspitzen sind vergleichsweise rasch zu arbeiten, auch breitere Spitzen mit nur 3, 6 oder 9 Paaren. Austria-Spitzen mit Guipure-Charakter hingegen sind eher für anspruchsvolle Klöppelvirtuosen: hier werden in der Regel 20-30 Paare gebraucht, zwei Muster benötigen gar 48 bzw. 150 Paare. Alle Muster sind mit 90er Leinengarn zu arbeiten.

152 Seiten, 34×24 cm, gebunden.

Schonische Spitze, Wivi-Ann Nordström

3209
reduzierter Preis
  • Beschreibung

Überall wächst das Interesse an den sogenannten »Freihandspitzen«, jenen ursprünglichen Klöppelspitzen, die ohne Klöppelbrief gearbeitet werden.

In der südschwedischen Provinz Schonen (Skåne) gab es bis ins 20. Jh. eine ungebrochene Freihandspitzen-Tradition. W.-A. Nordström erläutert in ihrem Buch die historische Entwicklung und technische Eigenart dieser schonischen Spitzen. Ein umfangreicher Musterteil mit farbigen Arbeitszeichnungen gibt Anleitung zum Klöppeln von 56 traditionellen Mustern - von schmaleren Spitzen für Anfänger bis zu wunderschönen, aber komplizierten Motiven für Fortgeschrittene.

24x17cm, gebunden, 88 Seiten, Text schwedisch und deutsch.

Nyytinki, Pentikäinen/Leimulahti - traditionelle Spitzen

3201
  • Beschreibung

Eine umfangreiche Sammlung von 102 Freihandspitzen, jeweils mit farbiger Abbildung und Arbeitszeichnung. Diese Spitzen werden ohne Klöppelbriefe gearbeitet und stammen von der Karelischen Landenge und den Inseln Tytärsaari, Lavansaari und Seiskari. Die Muster sind abwechslungsreich, teils einfarbig, teils mit mehreren Farben zu klöppeln. Die karelischen Spitzen sind 0,6 bis 7 cm breit, die Spitzen der Inseln zwischen 4 und 6 cm. Meist werden 10 bis 20 Paare gebraucht, bei den breiteren Spitzen auch mehr (bis zu 33 Paaren). Dienten die Spitzen ursprünglich zur Verzierung der Trachtenschürzen und -blusen, können sie heute natürlich auch zu anderen Zwecken verwendet werden. – Eine reichhaltige Sammlung also für alle, die gerne Freihandspitzen oder überhaupt Meterspitzen arbeiten. – Mit historischer Einführung und klöppeltechnischen Erläuterungen.

30x21cm, gebunden, 104 Seiten, Text finnisch, deutsch, schwedisch, englisch.